Peugeot Oldtimer Club - www.vorkriegs-peugeot.de Eine Initiative von Michael Kreuz zur Pflege & Erhalt von Peugeot Oldtimern der Vorkriegszeit. Eine umfangreiche Sammlung von Informationen, Veranstaltungen & more!

Anmelden im Clubbereich

Peugeot 402 DS DarlMat Special Sport Roadster – der Rennwagen -

Auf der Basis der Limousinen 302 und 402 wurden von Emile Dar'lMat (*1892 - +1970), der seit 1923 in Paris Vertragshändler von Peugeot war, ab 1937 hinreissend schöne Spezialkarosserien angeboten.

Nachdem drei bei den „24 Stunden von Lemans" 1937 gestartete Dar'lMat Special Roadster (auf der Basis des 302 mit einer auf 87 PS angehobenen Motorleistung bei einem Gewicht von rund 630 Kilo) ohne Probleme ankamen und den Klassensieg in der Klasse bis 2 Liter Hubraum sowie einen bei der wesentlich stärker motorisierten Konkurenz wie z.B. Bentley Blower um so beachtlicheren 5. Platz im Gesamtplacement erzielten, wurde eine Kleinserie aufgelegt.

So entstanden - je nach Quelle - zwischen 102 und 105 Fahrzeuge mit „Dar'lMat"-Spezialkarosserien – 32 Cabrios, 20 Coupes und 53 Roadster (davon 38 mal die Version 302 DS und 15 mal der 402 DS). Die durchweg zweisitzigen Wagen gehören zum schönsten, was der französische Karosseriebau in den 30er Jahren zu bieten hatte und brauchen keinen Vergleich mit dem Design von Bugatti, Delahaye oder Delage zu scheuen.

Heute sind davon nur noch 22 Exemplare bekannt. Wenn einmal ein solcher Dar'lMat Special angeboten wird, erzielt er höchste Preise; die Wagen werden gern in Museen gezeigt, wo sie als Design-Höhepunkte gelten.

Bei den „24 Stunden von Lemans" 1937 erzielte das von Charles de Constanze gesteuerte Sieger-Fahrzeug der 2-Liter-Klasse eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 139,282 km/h bei gemessenen Spitzenwerten von etwa 170 Kilometern.

In den 1950er Jahren fertige Dar'lMat auf Basis des 203 erfolgreiche Rennwagen für Bergrennen, auch soll auf Basis des 403 ein Einzelstück mit "Gullwings" im Stil einem MB 300 SL entstanden sein. Ab ca. 1960 zog man sich aus dem Karosseriebau zurück und konzentrierte sich auf das Kerngeschäft als Peugeot-Händler.

Zum 50. Jubiläum der Le Mans-Renneinsätze im Jahr 1987 hatte die noch heute existierende Firma vor, eine Kleinserie von 30 402-Roadstern auf historisch Technik neu einzukleiden. Peugeot stoppte das Vorhaben nach kurzer Zeit, es entstanden nur drei "neue" Dar'lMat Roadster, die heute ebenso hoch gehandelt werden wir die "Originale" aus den 1930er Jahren.